• Header
  • 1

Bereits am Nachmittag zuvor traf man sich auf der Sportanlage des TSV Bockum, denn es gab viel zu tun. Bis in die späten Abendstunden wurden die Zelte inklusive Tische und Bänke  für die acht teilnehmenden Vereine aufgebaut. Als schließlich noch das große Zelt für das Mittagessen der Mannschaften stand,  war so manches T-Shirt durchgeschwitzt.

Bei bestem Sommerwetter  begrüßte unser 2. Vorsitzender, Michael Zecha,  die teilnehmenden Mannschaften, darunter auch den VfR Fischeln, der für den kurzfristig abgesagten Bonner SC einsprang. Der SJO Adveo-Schinnen aus den Niederlanden wurde Dank Robert Burgstede in seiner Heimatsprache begrüßt.

Viele Sponsoren unterstützten, genau wie in den letzten Jahren,  dieses D-Jugendturnier. Nur mit ihrer Mithilfe kann eine solche Veranstaltung  gestemmt werden. Vielen Dank !

Fast pünktlich begann das Turnier mit dem Gastgeber TSV Bockum gegen die Kreisauswahl  Kreis 6, hier musste Bockum sich leider knapp mit 1:0 geschlagen geben.

Bei allen nachfolgenden Partien sahen die Zuschauer, bis auf ein torloses Unentschieden, zum Teil toll herausgespielte Treffer. Aber was noch viel wichtiger war, dieses Turnier verlief sehr fair, sodass ernsthafte Verletzungen ausblieben!

Rolf Frangen sorgte stets  für die richtige Musik und kommentierte am Mikrofon wie immer gekonnt  das Turnier.

Parallel zu den Spielen gab es mehrere Wettbewerbe mit unserer  Speedschussanlage. Hier warteten auf die Teilnehmer hochwertige Gewinne.

Auch wie bei den letzten Turnieren schon bewährt, gab es für die Spieler ein Mittagessen (verschiedene Nudelgerichte) vom Restaurant Hexagon, was von vielen Eltern und Spielern sehr positiv aufgenommen wurde. Natürlich war auch für das Wohl unserer Gäste  gesorgt, Schmackhaftes  vom Grill, Kuchen und Kaffee, und bei  den Temperaturen schmeckte ein italienisches Eis besonders gut.  Etliche ehrenamtliche Helfer sorgten für die begehrten Waffeln und in der Gaststätte unseres neuen Vereinsheimes herrschte reges Treiben, denn Kaltgetränke jeglicher Art waren stets gefragt.

Im 1. Halbfinalspiel konnte sich die Kreisauswahl Kreis 6 mit 3:0 Toren durchsetzen und war im Endspiel des VR-Go Cups 2015. Das 2. Halbfinalspiel gewann Eintracht Dortmund ebenso mit 3:0 Toren gegen den SSVg Velbert und zog ebenfalls ins Endspiel ein.

Der TSV Bockum traf im Spiel um den 5. Platz auf den FC Hennef. Nach einem spannenenden Elfmeterschießen und  einem kuriosen sowie sehenswerten Treffer, sicherte sich unser Team den 5. Platz.

Im Endspiel  traf Eintracht Dortmund und die Kreisauswahl Kreis 6 aufeinander. Da nach der regulären Spielzeit noch kein Sieger feststand, musste auch hier der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt werden. Hier konnte sich Eintracht Dortmund durchsetzen und ist der Turniersieger des VR GO Cup’s 2015!

Der große Wanderpokal wurde nach einem langen Turniertag  von Herrn Müller-Rottgardt von der Volksbank Krefeld, in Vertretung der Filialleiterin Frau Effner,  an den glücklichen Turniersieger überreicht.

Am Ende meines Berichts möchte ich mich bei allen ehrenamtlichen Helfern bedanken,  ohne deren Hilfe ein solches Turnier nicht durchzuführen wäre!

Reinald Scharn

  1. TSC Eintracht Dortmund
  2. Kreisauswahl Kreis 6
  3. SSVg Velbert
  4. SC 1911 Kapellen-Erft
  5. TSV Krefeld-Bockum 1901
  6. FC Hennef 05
  7. VfR Fischeln
  8. SJO Adveo Schinnen (NL)

Fairste Mannschaft:

  • VfR Fischeln

Bester Torschütze:

  • Leon Schröter (Eintracht Dortmund)

Bester Torwart:

  • Leonard Weinberg (TSV Krefeld-Bockum)

Vereinsspielplan des TSV

aktueller Newsletter

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!

Rund um den TSV

Besucher-Statistik

Heute 760

Monat 4735

Gesamt 3195596

Kubik-Rubik Joomla! Extensions