• Header
  • 1


Am heutigen Abend setzte sich unser Team gegen den SC Schiefbahn nach Elfmeterschießen mit 5:4 durch. Am Ende der regulären Spielzeit stand es 1:1. Den entscheidenden Strafstoß erzielte Kiki Lenz.

            Herzlichen Glückwunsch unserer gesamten Mannschaft zu diesem tollen Erfolg!!!

Der Bericht zum Spiel:

Jede Menge Grund zum Jubeln gab es am Freitagabend für unsere Ü32. In einem hart umkämpften Finale setzten sich unsere jung gebliebenen Oldies gegen den stark aufspielenden Gegner aus Schiefbahn im Elfmeterschießen durch. 

Von Anfang an wurde klar, dass dies kein Selbstläufer werden wird. Denn die Gäste aus Schiefbahn begannen läuferisch stark mit einer fairen Härte und setzten unsere Jungs so immer wieder unter Druck. Nach wenigen Torchancen auf beiden Seiten ging es dann aber torlos in die Halbzeitpause. 

Im zweiten Durchgang kam die Bockumer Elf dann aber deutlich besser ins Spiel und erarbeitete sich so mehr Spielanteile und Torchancen. In der 60. Minute war es dann so weit. Nach Ecke von Tino Reucher stand unser Knipser Christian Breuer Gold richtig und köpfte zum viel umjubelten 1:0 ins lange Eck ein. 

Zehn Minuten vor Schluss warfen die Schiefbahner dann alles nach vorne, um auf das 1:1 zu drängen. Daraus ergaben sich sehr gute Konterchancen, wo man zwei Mal den Sack hätte zu machen müssen.

Es kam, wie es kommen musste. Die leichtfertig vergebenen Chancen sollte man dann in der aller letzten Minute der Nachspielzeit bereuen. Nach einer Ecke der Schiefbahner, wildes Durcheinander im Bockumer Strafraum. Nachdem der Ball zunächst geklärt werden konnte, flog er erneut vor das Bockumer Tor, wo der Schiefbahner Stürmer dann zum 1:1 einköpfen konnte. Danach pfiff der Schiedsrichter gar nicht erst wieder an.
 
Es musste das Elfmeter schießen her. Nachdem auf beiden Seiten alle Schützen sicher verwandelten, war es dann der vierte Schütze von Schiefbahn, der den Ball neben das Tor setzte. Somit ergab sich für unseren Kapitän Christian Lenz die Möglichkeit mit unserem 5. Elfmeter den Pokal nach Bockum zu holen. Dies tat er auch gewohnt sicher und vollstreckte unhaltbar ins linke untere Eck. 

Aus den Händen von Norbert Kluge (FVN) nahm unser Glücksbringer Mick dann den langersehnten Pokal entgegen. 

Ein Kompliment möchten wir noch an den SC 08 Schiefbahn los werden. Ein wirklich starker und ebenbürtiger Gegner, welcher uns an diesem Abend alles abverlangte.

Unsere herzlichsten Glückwünsche an unsere Ü32, die es wieder einmal schaffte, einen begehrten Pokal in unser Vereinsheim zu holen. 

 

 

 

 

Vereinsspielplan des TSV

aktueller Newsletter

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!

Rund um den TSV

Besucher-Statistik

Heute 1276

Monat 36220

Gesamt 3103094

Kubik-Rubik Joomla! Extensions